Simone Regina Adams,

geboren 1967 im Saarland nahe der deutsch-französischen Grenze, lebt in Freiburg im Breisgau.

Sie arbeitet seit 1995 als Psychotherapeutin in eigener Praxis.

2010 begann sie ein Zweitstudium Literaturwissenschaft an der
Fernuniversität Hagen.

Für den Debütroman Nashornvögel und für den Roman
Die Halbruhigen erhielt sie Stipendien des Förderkreises
deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.

Der Roman Die Halbruhigen wurde 2011 mit dem Werner-Bräunig- Preis ausgezeichnet - als ein " dicht gewebter Text aus der Endphase der 70er Jahre, der uns die fremde Welt der Psychiatrie auf beeindruckende, bildhafte Weise nahebringt."
(Jury des Werner-Bräunig-Preises)

Von September bis November 2014 war Simone Regina Adams Stipendiatin des Stuttgarter Schriftstellerhauses.

Im August 2016 war sie Stipendiatin und Koogschreiberin in Friedrichskoog an der Nordsee.

Zum Blog von der Nordsee geht es hier.